Information icon.svg Zum Weltfrauentag am 8. März 2024 bietet die WikiMANNia-Redaktion dem Feminismus die Gelegenheit zur Bedingungslosen Kapitulation an! Wie kann es einen Weltfrauentag geben wenn das Geschlecht ein Soziales Konstrukt ist.jpg
Information icon.svg 12. Welttag der genitalen Selbstbestimmung am 7. Mai 2024 Logo-Worldwide Day of Genital Autonomy.png
Information icon.svg Marsch für das Leben in Berlin (und Köln), Termin: 21. September 2024, Ort: Brandenburger Tor, Uhrzeit: 13:00 Uhr - Info[ext] 1000plus.jpg
Information icon.svg MediaWiki[wp] ist männerfeindlich, siehe T323956.
Aktueller Spendeneingang: !!! Spenden Sie für Hosting-Kosten im Jahr 2024 !!! Donate Button.gif
8,8 %
105,00 € Spendenziel: 1.200 €
Die Bericht­erstattung WikiMANNias über Vorgänge des Zeitgeschehens dient der staats­bürgerlichen Aufklärung. Spenden Sie für eine einzig­artige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauen­ministerium als "jugend­gefährdend" indiziert wurde.
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Die "Indizierung"[ext] der Domain "de.wikimannia.org" durch die Bundes­prüf­stelle für jugend­gefährdende Medien am 9. Januar 2020 ist illegal und deswegen rechtlich nichtig/unwirksam[wp]. Der Staatsfeminismus versucht alle Bürger zu kriminalisieren, die auf "wikimannia.org" verlinken, wobei massiv mit Einschüchterung und Angst gearbeitet wird. Bis zu dem heutigen Tag (Stand: 4. März 2024) wurde WikiMANNia weder ein Rechtliches Gehör gewährt noch wurden die Namen der Ankläger und Richter genannt. Ein Beschluss ohne Namens­nennung und Unterschrift ist Geheimjustiz und das ist in einem Rechtsstaat illegal und rechtlich unwirksam. Dieser Vorgang deutet auf einen (femi-)faschistoiden Missbrauch staatlicher Institutionen hin. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu benachteiligen, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und aus­zu­beuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Helen Buyniski

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hauptseite » Personen-Portal » Helen Buyniski

Helen Buyniski
Helen Buyniski.jpg
Geboren 28. Februar 1987
Beruf Journalist
Wikipedia - The Free Corrupt Encyclopedia.

Helen Buyniski ist eine US-amerikanische investigative Journalistin.

Artikel

Interviews

Einzelnachweise

  1. Americans celebrating Independence Day last week did so amidst levels of domestic discord unprecedented in their lifetimes. With the media establishment openly scoffing not merely at the "founding fathers," who could stand to be removed from their pedestals once in a while, but at the Declaration of Independence itself and even at the notion of declaring that independence, Americans who never thought of themselves as patriots were nevertheless placed on the defensive. One need not believe in "my country right or wrong" to bristle at the idea that said country shouldn't exist. But would-be defenders of the American Way are finding themselves increasingly at a loss for words. What does America actually stand for now that the "freedoms" once guaranteed its citizens are rapidly fading into the rearview mirror?
  2. The myth of American exceptionalism[wp] has been busted. An era of global hegemony[wp], fueled by rapacious growth and backed by military muscle, built the world's largest echo chamber, reassuring Americans of their greatness even as their country crumbled into a shadow of its former self. The ruling class became complacent, relying upon an increasingly threadbare series of clichés, magic words and images without substance (democracy! humanitarian intervention[wp]! tolerance!). These talismans worked to keep us alienated and powerless: too scared to speak up when we did.
  3. NOTE: I've reposted this piece for anyone seeking more info about Wikipedia's malfeasance after seeing my On Contact with Chris Hedges interview, originally published 25 Aug 2018 & in revised form 14 Sep 2018. The episode was taped on 4 Sep and some circumstances we discussed have changed...
    HINWEIS: Ich habe diesen Artikel für alle, die mehr Informationen über die Missstände bei Wikipedia suchen, neu veröffentlicht, nachdem ich mein Interview On Contact with Chris Hedges gesehen habe, das ursprünglich am 25. August 2018 und in überarbeiteter Form am 14. September 2018 veröffentlicht wurde. Die Folge wurde am 4. September aufgenommen und einige Umstände, die wir besprochen haben, haben sich geändert...
  4. At some point last weekend, America decided its First Amendment was outdated - that Free Speech was no longer as important as protecting the vulnerable from the menace of Hate Speech. This decision came down from on high amidst a whirlwind of banning, deplatforming, and terminology-redefining, the product of years of collaboration between Big Tech and Big Government on how to break down the resistance to censorship that was so stubbornly encoded in this country's DNA.
  5. Die Wikipedia wird international als Propaganda­instrument genutzt. Die bei RT-America arbeitende Journalistin Helen Buyniski hat sich über ein Jahr sehr intensiv mit der Wikipedia befasst und gibt einen erschreckenden Einblick in einen Abgrund. Auch in der englischen Wikipedia werden Einträge so gefärbt, dass sie der trans­atlantischen Sichtweise entsprechen. Benutzer mit erweiterten Rechten und Vernetzung bis in die Wikimedia-Foundation bereinigen laut H. Buyniski die englisch­sprachige Wikipedia von allen ungewünschten Einträgen und sperren unliebsame Wikipedia-Schreiber. Die Wikipedia-Foundation, allen voran ihr Gründer Jimmy Wales[wp], stellt laut Helen Buyniski die Wikipedia als Propaganda­instrument für israelische Regierungskreise und das israelische Militär zur Verfügung. Und noch ein mehr in dieser Richtung thematisieren wir in dieser Sendung. Man kann sagen: Die Wikipedia ist nicht zu "retten". Sie läuft genau so, wie es der Gründer Jimmy Wales und die Wikimedia-Foundation es haben wollen. Dazu gehörten Charaktere wie Feliks, Kopilot und Phillip Cross, die gezielt Einträge mit einer trans­atlantischen bzw. israel­regierungs­freundlichen politischen Färbung erstellen. - wikihausen.de
  6. Why does Wikipedia use the CIA-invented slur "conspiracy theorist"[ext] in such a mindlessly pejorative way? Why are Wikipedia's entries on the 9/11 truth movement so obviously dictated by the forces behind the cover-up of the worst crime in US history?
    Investigative journalist Helen Buyniski has some answers. She has published several articles on Wikipedia, including Wikipedia: J'accuse[ext], Wikipedia: Rotten to the Core[ext], and Wikipedia: the Modern Delphic Oracle[ext].
  7. On the latest episode of On Contact, investigative journalist Helen Buyniski exposes Jimmy Wales' egalitarian Wikipedia as yet another tool of the ruling elite.
    In der jüngsten Folge von On Contact entlarvt die Enthüllungs­journalistin Helen Buyniski die egalitäre Wikipedia von Jimmy Wales als ein weiteres Werkzeug der herrschenden Elite.
  8. Youtube-link-icon.svg ON CONTACT Wikipedia - A Tool Of The Ruling Elite - Risbo.Rough Smoothy (23. Oktober 2018) (Länge: 25:10)
    On the latest episode of On Contact, investigative journalist Helen Buyniski exposes Jimmy Wales' egalitarian Wikipedia as yet another tool of the ruling elite.