Information icon.svg 12. Welttag der genitalen Selbstbestimmung am 7. Mai 2024 Logo-Worldwide Day of Genital Autonomy.png
Information icon.svg Marsch für das Leben in Berlin (und Köln), Termin: 21. September 2024, Ort: Brandenburger Tor, Uhrzeit: 13:00 Uhr - Info[ext] 1000plus.jpg
Information icon.svg MediaWiki[wp] ist männerfeindlich, siehe T323956.
Aktueller Spendeneingang: !!! Spenden Sie für Hosting-Kosten im Jahr 2024 !!! Donate Button.gif
18,2 %
218,00 € Spendenziel: 1.200 €
Die Bericht­erstattung WikiMANNias über Vorgänge des Zeitgeschehens dient der staats­bürgerlichen Aufklärung. Spenden Sie für eine einzig­artige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauen­ministerium als "jugend­gefährdend" indiziert wurde.
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Die "Indizierung"[ext] der Domain "de.wikimannia.org" durch die Bundes­prüf­stelle für jugend­gefährdende Medien am 9. Januar 2020 ist illegal und deswegen rechtlich nichtig/unwirksam[wp]. Der Staatsfeminismus versucht alle Bürger zu kriminalisieren, die auf "wikimannia.org" verlinken, wobei massiv mit Einschüchterung und Angst gearbeitet wird. Bis zu dem heutigen Tag (Stand: 16. April 2024) wurde WikiMANNia weder ein Rechtliches Gehör gewährt noch wurden die Namen der Ankläger und Richter genannt. Ein Beschluss ohne Namens­nennung und Unterschrift ist Geheimjustiz und das ist in einem Rechtsstaat illegal und rechtlich unwirksam. Dieser Vorgang deutet auf einen (femi-)faschistoiden Missbrauch staatlicher Institutionen hin. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu benachteiligen, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und aus­zu­beuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Claudia Grether

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hauptseite » Personen-Portal » Claudia Grether

Claudia Grether
Beruf Jurist

Claudia Grether ist eine deutsche Rechtsanwältin, spezialisiert auf Betreuungsrecht.

Vorträge

Interview

Schnipsel

Zitat: «Brandstiftung:

Für die Rechtsanwältin Claudia Grether und die Hundezüchterin Karin Auerswald ist alles zu spät. Ihre Wohnhäuser wurden vor laufender Kamera abgebrannt und Haustiere verbrannten in den Flammen. Karin Auerswald erhielt Morddrohungen, damit sie nicht vor Gericht aussagt. Ähnlich erging es Georg Winzer, einem früheren Schulfreund des Thomas Körner.», kriminalstaat.de[ext]

Zitat: «Frau RAin ist zwar ein "beratungs­intensives Wesen", aber mit recht interessanten Ausführungen, auch wenn teilweise bestimmt bekannt.

Verlust der Prozessfähigkeit bedeutet GLEICHZEITIG Verlust der Geschäftsfähigkeit!

und Def. "SACHVERHALTSQUETSCHE!!!!"»[7]

Zitat: «Im Rahmen der gemeinsamen Akteneinsicht 2012 mit Rechtsanwältin Claudia Grether bei der Staatsanwaltschaft Lörrach sprach sie sehr deutlich und laut u. a. an, dass das, was mit mir passiert ist, "sozialer Mord" ist.»

Einzelnachweise

  1. Ein Film von Udo Pohlmann über Justizirrtümer und zum Betreuungsrecht; ursprünglich hochgeladen mit Datum 19. Oktober 2011
  2. Youtube-Kommentar: "Robert Schießl: Wir haben 16 Bundesländer. Pro Bundesland zehn solche Anwältinnen, dann wäre alles besser. Der Rest von den ganzen Anwälten hat null Ahnung von nichts."
  3. WGvdL-Forum: Man muss das Video gesehen haben, um zu wissen, dass es verdammt crass ist!!!, Mr.Präsident am 1. Dezember 2013 - 02:26 Uhr (Das Video gibt in selten gezeigter Klarheit den Filz - der die Justiz de facto IST - wieder. Die Frau ist der absolute Hammer. Es gibt nur wenige, die den Mumm haben, Klartext zu reden. Die hat es 2011 getan. Das Material, worüber sie aus erster Hand berichtet, dürfte für sie ein lebens­langes Berufsverbot beinhaltet haben.)
  4. Wichtig: Akten der Polizei, der Staatsanwaltschaft, des Gerichts, des Rechtsanwalts, der Sach­verständigen, die Krankenakte der Forensik und die Schwer­behinderten­akte des Versorgungsamtes haben unterschiedliche Inhalte. Deshalb muss man in alle Akten Einblick nehmen.
  5. Hochgeladen unter dem seltsamen Titel "Die CDU ist die schlimmste Partei Deutschlands, Herr Armin Laschet (CDU)"
  6. Vorruhestand, "egal, was ich mir für meine Mandanten ausdenke, ich kriege es immer mit ab", "ich kann nicht mehr", "man dreht mir den Geldhahn zu", dieser Beruf bringt mich um", Hütchenspiel
  7. WGvdL-Forum: Rechtsanwältin Claudia Grether spricht über Betreuung, Psychiatrie und Korruption, Micha am 31. Dezember 2012 - 14:37 Uhr (Korruption)