Information icon.svg 12. Welttag der genitalen Selbstbestimmung am 7. Mai 2024 Logo-Worldwide Day of Genital Autonomy.png
Information icon.svg Marsch für das Leben in Berlin (und Köln), Termin: 21. September 2024, Ort: Brandenburger Tor, Uhrzeit: 13:00 Uhr - Info[ext] 1000plus.jpg
Information icon.svg MediaWiki[wp] ist männerfeindlich, siehe T323956.
Aktueller Spendeneingang: !!! Spenden Sie für Hosting-Kosten im Jahr 2024 !!! Donate Button.gif
18,2 %
218,00 € Spendenziel: 1.200 €
Die Bericht­erstattung WikiMANNias über Vorgänge des Zeitgeschehens dient der staats­bürgerlichen Aufklärung. Spenden Sie für eine einzig­artige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauen­ministerium als "jugend­gefährdend" indiziert wurde.
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Die "Indizierung"[ext] der Domain "de.wikimannia.org" durch die Bundes­prüf­stelle für jugend­gefährdende Medien am 9. Januar 2020 ist illegal und deswegen rechtlich nichtig/unwirksam[wp]. Der Staatsfeminismus versucht alle Bürger zu kriminalisieren, die auf "wikimannia.org" verlinken, wobei massiv mit Einschüchterung und Angst gearbeitet wird. Bis zu dem heutigen Tag (Stand: 15. April 2024) wurde WikiMANNia weder ein Rechtliches Gehör gewährt noch wurden die Namen der Ankläger und Richter genannt. Ein Beschluss ohne Namens­nennung und Unterschrift ist Geheimjustiz und das ist in einem Rechtsstaat illegal und rechtlich unwirksam. Dieser Vorgang deutet auf einen (femi-)faschistoiden Missbrauch staatlicher Institutionen hin. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu benachteiligen, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und aus­zu­beuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Polyamorie

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hauptseite » Recht » Familienrecht » Polyamorie

Der Begriff Polyamorie (Kunstwort aus dem altgriechischen Wort πολύς polýs "viel, mehrere", und dem lateinischen Wort amor "Liebe") bezeichnet summarisch die Praxis, Liebes­beziehungen mit mehr als einem Menschen zur gleichen Zeit zu führen.

Anmerkungen

  1. Wer den Begriff Poly-Amor verwendet, muss zwangsläufig ebenfalls die entsprechenden Begrifflichkeiten Poly-Trennung und Poly-Scheidung prägen und benutzen. Und wenn Kinder involviert sind, ist ebenfalls zwingend der Begriff Poly-Scheidungswaise zu verwenden.
  2. Das Kofferwort Polyamorie ist faktisch nur eine verquaste Begriffs­neubildung für den veraltenden Begriff Konkubinat.

Beispiele

USA - Lebt er wirklich ein Leben, für das ihn andere beneiden würden? Nick Davis (39) hat nicht nur gleichzeitig drei Ehefrauen, er geht auch nicht arbeiten - dafür aber seine Partnerinnen.
Nick Davis mit seinen Frauen April (l.), Danielle (m.) und Jennifer (r.)

Die Familie lebt in einer polyamoren Beziehung, das heißt, es gibt mehr als einen Partner.

Über ihr Beziehungsmodell sprechen sie in der Serie "Seeking Sister Wife"[wp] beim amerikanischen Sender TLC[wp]. Und da wird deutlich, was Nick von dem Ehe­leben hält.

Denn er selbst vergleicht sein Leben mit dem eines Schachbrettes. Dort würde sich schließlich der König "nicht viel bewegen", während die Königinnen die ganze Arbeit machen.

Seine Ehefrauen April (38), Danielle (22) und Jennifer (26) gehen alle arbeiten und bringen das Geld nach Hause.

April und Nick, der sich "als Trophäen-Ehemann" bezeichnet, lernten sich vor 15 Jahren an der Universität kennen, neun Jahre später kam die damals 19-jährige Jennifer zur Ehe hinzu.

Seine erste Ehefrau sei froh, zusätzliche Partnerinnen in der Beziehung zu haben, um Nicks "Bedürfnisse" vollständig zu erfüllen. "Es ist schön, helfende Hände zu haben."

Sie war es auch, die Jennifer damals ihrem Mann vorstellte. Durch ihren hohen Intellekt wusste sie einfach, "dass Nick sie attraktiv finden würde".

Im vergangenen Jahr erweiterte sich die Ehe um Danielle. "Ich hätte ehrlich gesagt nie gedacht, dass ich so glücklich sein könnte", so die 22-Jährige.

Und Nick? Der genießt die Aufmerksamkeit der drei Frauen und liebt es laut eigenen Aussagen, nachts in der Mitte zu schlafen.

"Ich habe einfach das Gefühl, dass ich gerade einen Traum lebe, der wahr wird." Sex habe er mit den Frauen jeweils in eigenen Bereichen im Haus.

Die Familie wurde außerdem um ein weiteres Familienmitglied ergänzt. Jennifer brachte im Juni das gemeinsame Kind Vera auf die Welt. Nick hat zudem bereits einen Sohn im Teenager-Alter aus einer noch früheren Beziehung.

– Linda Drewanz[1]
Zitat: «Seltsam ist, dass uns eine deutsche Zeitung die "Glücklichkeit" dieser Frauen vermitteln will. Ja, diese Frauen sind glücklich, einem Mann dienen zu dürfen. Intelligente Frauen ... vermeintlich, sind froh, einem Mann dienen zu dürfen. Was sagen eigentlich deutsche Feministinnen zu diesem Frauen-Glücklichsein-Lebensmodell? Wollen deutsche Frauen auch so glücklich sein?»[2]
Anmerkung: «Seltsam ist auch, dass der Autor des Artikels weiblich ist.»

Einzelnachweise

  1. Linda Drewanz: Ehe zu viert: Während seine Frauen arbeiten, spielt er den König, Tag24 am 18. Februar 2023
  2. WGvdL-Forum: Der Negerpascha und drei blöde Frauen, Peneslope am 18. Februar 2023 - 14:52 Uhr

Querverweise

Netzverweise